Kleiner Reisebericht über die ArcheAge Party im Deutzer Brauhaus

Am vergangenen Freitag fand während der Gamescom hier in Köln ein Meet and Greet mit Trion und XLGames statt. Unser Teammitglied Kurita war vor Ort, lest was er zu erzählen hat.

Moin,

Los ging es für mich um 1300 Uhr von Karlsruhe aus. Ich konnte für 9 Euro eine Fernbusfahrkarte rechtzeitig ergattern. Die Fahrt ging über Mannheim - Mainz - Montabauer - Bonn zum Flughafen Köln/Bonn. Da war dann für den Fernbus meine Endstation.
Ich brauchte also nur noch von dort nach Köln/Deutz mit einer Strassenbahn fahren. So war zumindest der Plan.
Angekommen um 1850 Uhr ( geplant war 1835 Uhr ) musste ich mit Entsetzen festellen das alle Züge nach vom Flughafen weg gecanceled waren. Und da die Party um 2030 Uhr anfangen sollte, wollte ich da nun nicht warten bis ultimo. Ergo, ab zum Taxistand. Das war leider eine unerwartete Ausgabe von 28 Euro zusätzlich. Aber ich kam rechtzeitig da zum Deutzer Brauhaus.

Trion hatte einen relativ kleinen Raum im Deutzer Brauhaus angemietet, da sie offensichlich mit nicht vielen Leuten gerechnet haben Es war dann auch schon Einlass um 2000 Uhr. Zuerst wenige da, aber dann kamen immer mehr und mehr, so das der Raum eigentlich zu klein war, was man dann auch schnell merkte, da es trotz offener Fenster warm und stickig war.. statt den 20-30 erwarteten Besucher kamen dann doch ca 60.

Es waren Merv Lee Kwai ( Khrolan ) Senior Publisher, Amanda Fry ( Amary ) stellv. Publisher, und Sophie Pickens ( Socke ) Deutsche Lokalisiererin von Archeage da. Zudem war auch Scott Hartsman ( CEO von Trion World ) anwesend, so wie Jiyong Ryan Song ( Global Archeage Division / NAEU Project Manager ) von XLGames vor Ort.

Alle wurden mit Handschlag begrüst, und bekamen ein Los in die Hand gedrückt.

Es gab Freibier ( Gaffel Kölsch ), alkoholfreie Getränke, und kleine Schnitchen mit Mett, Camenbert, oder Käse. Und auch ein kleines Stück Bratwurst mit Currysauce in einem Glas.

Khrolan hat dann im Laufe des Abend diverse Poster ( 2 verschiede Motive mit Unterschriften von Trion und XLGames Mitarbeitern ) verlost. Zudem auch ein Reittier, was derzeit noch nicht bei so zu bekommen ist, aber im Spiel schon einprogramiert ist. Es handelt sich dabei um ein Art Seelenpferd als Einhornversion.. Khrolan betonte das es ein männliches Pferd sei.. vieleicht weil es die blaue Farbe hat? - Leider gabs da keine weitere Info über Aussehen, Skills.. davon gingen locker ein paar an die Besucher. Als 2.ter Hauptpreis gabs dann einmal ein 3k Gilda Haus ( das Turmschloss ) und der CEO legte noch einen drauf und das war quasi der Hauptpreis: 1 Jahr Patron !

Das Haus ging an die Spielerin Shirosenpai - Deadly Rain - Anthalon. Der 1 Jahr Patron Gewinn an die Spielerin Fruchtfliege - Deadly Rain - Anthalon. Herzlichen Glückwunsch auch hier noch mal.

Es wurde dann auch jedem ein Kärtchen mit einem Code gegeben, was aber wohl für Anfänger konzipiert war, da waren Waffen und Rüstungen drin, aber auch 5k Ehre und 10K Handwerksabzeichen.

Ich selbst konnte sehr viele Gespräche führen mit Khrolan als auch mit Ryan (!). Beide habe ich nun auch als Skype Kontakt, so das ich nun einen direkten Draht zu den wichtigen Personen habe, was mich sehr freut, aber auch sicher für die deutschsprachige Community von Vorteil sein kann.

Mit Khrolan habe ich so Themen angesprochen wie Werbung, und auch aktuelle Probleme die im Spiel auftreten, oder Sachen wo die Spieler einfach so genervt sind, das sie mit dem Spiel aufhören. Er schien das auch sehr ernst zu nehmen. Weitere Gespräche werden sicher über Skype folgen. Mit Ryan gabs auch sehr interessante Gespräche, da ihm es wohl nicht entgangen ist, das sich Europa bissl schwer tut mit Archeage. Ich hatte ihm einfach mal paar Ideen gegeben die mir eingefallen sind, und hat sich diese notiert. Auch da werden wir sicher noch weitere Gespräche führen.
Eine Idee war, weil viele ja gerne sicher eine der neuen Rassen in 3.0 spielen wollen, aber nicht umbedingt dann in der jeweiligen Fraktion. So kam mir die Verräterquestreihe aus Everquest 2 in den Sinn, und ich habe ihm diese erklärt. Er fand das eine sehr interessante Idee.. So das man mit seiner Rasse zu der generischen Fraktion überlaufen kann. Ich sagte ihm auch, wenn das ein "NAEU only" Feature wäre, würden wir uns sicher abheben von den anderen Publishern.

Alles im allen hat sich in meinen Augen der Besuch gelohnt. Mal sehen was die Zukunft so bringt.

Ich musste dann die Party um 2240 Uhr verlassen ( ob sie weiterging und wie lange weiss ich momentan noch nicht ). Mein Zug nach Hause ging um 2307 Uhr. Allerding wenn auf eins Verlass ist bei der Deutschen Bundesbahn, dann das sie versprätet ist. So war ich dann erst um 0530 Uhr wieder zuhause.. todmüde aber froh das ich da teilnehmen konnte.

Da die Admins von dieser Seite die Möglichkeit hatten am Mittwoch ( am Pressetag ) eine Präsentation von 3.0 zu sehen und auch diverse Infos bekamen was wann ca kommt. Wir es von denen hier auch noch einen News Eintrag geben, da möchte ich nicht vorweggreifen.

Von Kurita | 21.08.2016 um 08:01 Uhr