Content Roadmap 2016 - Der Weg zu Archeage 3.0

Auf der diesjährigen Gamescom hatten wir die Möglichkeit mit Mervin Lee Kwai (Senior Producer) und Amanda Fry (Associate Producer), ihres Zeichens Hauptverantwortliche für Archeage bei Trion, ein Interview zu führen, in dem wir Details zu den kommenden 4 Monaten erhalten konnten. 

So wird es einen großen (Dezember), einen mittleren (September) und zwei kleine Patches geben.

Während bereits im September ein kleiner Teil von 3.0 mit live gehen wird, so erwartet uns der Hauptteil erst im Dezember. Die Lokalisierungsarbeiten am Patch haben aber bereits begonnen und werden sich auch noch hinziehen. Aus diesem Grund werden die Oktober und November Updates sehr klein ausfallen und fast nur aus Events bestehen.

Patch 3.0 wird aus folgenden Dingen u.a. bestehen:

  • einige kleine Features erscheinen bereits im September Update
  • Haupt Patch erscheint im Dezember
  • 2 neue Rassen: Zwerge, Kriegsgeburten (Warborn im englischen)
  • 3 neue Gebiete auf Westseite (Startgebiet der Zwerge, Level Gebiet der Zwerge, Housing Zone)
  • 3 neue Gebiete auf Ostseite (Startgebiet der Kriegsgeburten, Level Gebiet der Kriegsgeburten, Housing Zone)
  • 1 neues Gebiet im Norden (Nördlich der Diamantenküste) mit PVE Content (Weltenboss der besonderen Art)
    • Kämpfe auf dem boden, auf Inseln und auf ihm
  • Neuer Rassenskilltyp: Evolution
    • aktuell nur für Zwerge und Kriegsgeburten
    • kommt auch vorerst nicht für andere Rassen
    • ab Level 35
    • Verwandlung in eine andere Form
      • Zwerge haben Mech
      • Kriegsgeburten verwandeln sich in ihre Dämonenform
    • neues Skill Set (5 Skills auswählbar, Freiheit um Skills zu tauschen vorhanden)
    • während der Verwandlung sind alte Skills nicht nutzbar
    • Dauer ist limitiert, am Anfang 30 Sekunden, kann bis auf 30 Minuten hochgelevel werden
  • Erweiterung des Skillsystems mit neuen passiven Skills für eine spezifische Klasse
    • man geht in seinen Skilltree, wählt eine der 3 Klassen und macht diese zur primären
    • für diese gibt es dann neue passive Skills
    • Primäre Klasse ist jederzeit wechselbar
  • neue Handwerksstufen (230 000)
    • mehr spezialisierung
    • besondere Items, die es bereits so auf Mirage Island gibt, können vom Handwerker hergestellt und verkauft werden
  • "Community Home"
    • Gebiete auf Südkontinent können nun gelevelt werden (3 Stufen)
    • auf 3. Stufe gibt es einen besonderen Handels Gegenstand, den es auch nur in diesem Gebiet gibt
    • pro Gebiete gibt es ein spezifisches Haus, was von einer Person bezogen werden kann
    • dieses Haus beinhaltet eine besondere Eigenschaft
    • Ziel des Systems ist es, den Non PVPler ebenfalls Content zu liefern

Mit diesem Patch könnte es auch einen neuen Fresh Start Server geben (steht noch nicht zu 100% fest). Was jedoch kategorisch abgelehnt wurde sind erneute Server Merges. Stattdessen wird man recht bald Server Transfer anbieten und sind Server zu leer, werden diese abgeschaltet und den Spielern neben einem kostenlosen Transfer auch eine Entschädigung übergeben. Trion möchte jedoch nicht mehr selbst bestimmen, welcher Server abgeschaltet wird, sondern überlässt dies den Spielern.

Eine weitere, recht interessante Information, die wir exklusiv erhielten, beinhaltet die noch offenen 2 Burgen auf dem Nordkontinent. Zur Erinnerung, in der koreanischen Version stehen aktuell 6 Burgen zur Eroberung bereit, in Europa und Nordamerika sind es aktuell nur 4. Dies soll sich bereits im September ändern, eine offizielle Ankündigung folgt in den kommenden Tagen / Wochen. Auch weitere Burgen sollen in Zukunft kommen, auch wenn XLGames von der ursprünglichen Idee der 36 Burgen in 36 Gebieten des Nordkontinents abgekommen sind.

Zum Abschluss teilte man uns noch kurz mit, inwieweit nun Trion Einfluss auf die Weiterentwicklung des Spiels hat. Hierbei muss man zwischen 3 Stufen unterscheiden:

  1. Anpassung von (Ressourcen) Kosten, Damage Werte, etc., d.h. Dinge, die man in einer Datenbank bearbeiten kann: Großen Einfluss, hier kann Trion jederzeit Änderungen machen
  2. Spieloptimierungen (z.B. Eventzeiten), hier muss Trion das Feature bei XLGames beantragen, und mit viel Glück wird dieses umgesetzt, was aber dauern kann (man teilte uns mit, dass das Eventzeiten Feature bereits vor 2 Jahren von Mervin beantragt wurde)
  3. Planung für zukünftige Content Updates (Patch 3.x), hier hat Trion 0 Einfluss und muss nehmen, was XLGames ihnen vorsetzt
Von Vahro Loran | 22.08.2016 um 19:37 Uhr